Die wichtigsten Funktionen im Überblick

Hier sehr ihr die "Special Features" von Gamenoise. Hier findest du eine komplette Liste aller Funktionen.

Stylisch durch die .NET/WPF Technologie

Schlicht und schön! Die Oberfläche von gamenoise ist einzigartig in allen Punkten. Animationen, Design und Darstellung sind genauso beeindruckend wie simpel.

gamenoise benutzt die neue Oberflächentechnologie WPF von Microsoft und die hat es in sich
Probiere gamenoise selber aus und lass dich überzeugen

Steuerung einfach, schnell und bequem über Shortcuts und das auch im Spiel!

Ob geöffnet, minimiert oder im Hintergrund - die Grundfunktionalitäten von Gamenoise sind immer schnell erreichbar. Über die selbst wählbaren Tastenkombinationen lässt sich Gamenoise so auch mal steuern, wenn beide Hände an der Tastatur sind und keine Zeit für nervige Klickereien übrig ist.

Und das Beste, mit gamenoise kannst du sogar die Mediatasten deiner Tastatur belegen!

Kein billiger Winamp Klon!

Das Ziel von gamenoise ist es euch ein schneller, übersichtlicher und schlanker Music-Player zu sein. Dabei bietet gamenoise zwar viele Funktionen die andere Music-Player wie Winamp und Co. auch haben - aber gamenoise als Klon zu bezeichnen wäre eine Beleidigung
gamenoise ist übersichtlich, hat aber viel unter der Haube. So lässt sich seine Oberlfäche sehr einfach anpassen(Skins). Die kompakte Playlist mit schnellem Zugriff und die Ingamefunktionalität sind nur zwei der Gründe für gamenoise.
Keine Lust  mehr auf Player mit über zehn Einzelfenstern.

Was hällt dich ab?
 

Innovative Ingame Oberfläche

Gerade in einem Computerspiel entfaltet Gamenoise sein volles Potenzial! Über eine schnelle Tastekombination lässt sich eine vereinfachte Oberfläche von Gamenoise auch in deinem Lieblingsspiel einblenden.
Dann hast du perfekte Sicht auf alle wichtigen Informationen zum gerade abgespielten Song.  Informiere dich wärend dem Spielen über Titel, Interpret oder die eingestellten Shortcuts.
Alles weitere wichtige zum Thema Ingame Overlay.
 

Benutzeranmeldung

Wusstest du schon, dass

statt Gamenoise als Playername auch ISMAS (Im Spiel Musik AbSpieler) zur Überlegung stand?

Neueste Kommentare

vor 1 Jahr 12 Wochen
vor 1 Jahr 13 Wochen
vor 2 Jahre 10 Wochen
vor 2 Jahre 11 Wochen
vor 3 Jahre 6 Wochen